Salzburger Festspiele 2020 – Elektra

Richard Strauss – Elektra

Tragödie in einem Aufzug op. 58 (1909)

Libretto von Hugo von Hofmannsthal nach der Tragödie des Sophokles

Neuinszenierung – Premiere 1. August 2020
SALZBURGER FESTSPIELE 2020 ELEKTRA Premiere: 01.08.2020 Musikalische Leitung:: Franz Welser-Möst Regie: Krzysztof Warlikowski Bühne und Kostüme: Matgorzata Szczesniak Beleuchtung: Felice Ross Video: Denis Guéguin Choreografie: Claude Bardouil Dramaturgie: Christian Longchamp Photo shows:Ausrine Stundyte, Asmik Grigorian
© Bernd Uhlig
SALZBURGER FESTSPIELE 2020 ELEKTRA Premiere: 01.08.2020 Musikalische Leitung:: Franz Welser-Möst Regie: Krzysztof Warlikowski Bühne und Kostüme: Matgorzata Szczesniak Beleuchtung: Felice Ross Video: Denis Guéguin Choreografie: Claude Bardouil Dramaturgie: Christian Longchamp Photo shows:Ausrine Stundyte, Tanja Ariane Baumgartner
© Bernd Uhlig
SALZBURGER FESTSPIELE 2020 ELEKTRA Premiere: 01.08.2020 Musikalische Leitung:: Franz Welser-Möst Regie: Krzysztof Warlikowski Bühne und Kostüme: Matgorzata Szczesniak Beleuchtung: Felice Ross Video: Denis Guéguin Choreografie: Claude Bardouil Dramaturgie: Christian Longchamp Photo shows:Ausrine Stundyte, Asmik Grigorian
© Bernd Uhlig

ELEKTRA
ganz leise, bebend:
Orest! Orest! Orest!
Es rührt sich niemand. O lass deine Augen
mich sehn! Traumbild, mir geschenktes
Traumbild, schöner als alle Träume.
Hehres, unbegreifliches, erhabenes Gesicht,
o bleib bei mir! Lös nicht
in Luft dich auf, vergeh mir nicht, vergeh mir nicht,
es sei denn, das ich jetzt gleich
sterben muss und du dich anzeigst
und mich hollen kommst: dann sterb ich
seliger als ich gelebt. Orest! Orest! Orest!
Nein, du sollst mich nicht umarmen!
Tritt weg, ich schäme mich vor dir. Ich weiss nicht,
wie du mich ansiehst.
Ich bin nur mehr der Leichnam deiner Schwester,
mein armes Kind. Ich weiss, es schaudert dich
vor mir. Und war doch eines Königs Tochter!
Ich glaube, ich war schön: wenn ich die Lampe
ausblies vor meinem Spiegel, fühlt ich
es mit keuschem Schauer.
Ich fühlt’ es, wie der dünne Strahl des Mondes
in meines Körpers weisser Nacktheit badete
so wie in einem Weiher, und mein Haar
war solches Haar, vor dem die Männer zittern,
dies Haar, versträhnt, beschmutzt, erniedrigt,
verstehst du’s, Bruder? Ich habe alles, was ich war,
hingeben müssen. Meine Scham hab’ ich geopfert,
die Scham, die süsser als Alles ist, die Scham,
die wie der Silberdunst, der milchige des Monds,
um jedes Weib herum ist und das Grässliche
von ihr und ihrer Seele weghält,
Verstehst du’s, Bruder! diese süssen Schauder
hab’ ich dem Vater opfern müssen. Meinst du,
wenn ich an meinem Leib mich freute, drangen
seine Seufzer, drang nicht sein Stöhnen
an mein Bette? Eifersüchtig sind
die Toten: und er schickte mir den Hass,
den hohläugigen Hass als Bräutigam.
So bin ich eine Prophetin immerfort gewesen
und habe nichts hervorgebracht aus mir
und meinem Leib als Flüche und Verzweiflung.
Was schaust du ängstlich um dich? sprich zu mir!
sprich doch! Du zitterst ja am ganzen Leib!

SALZBURGER FESTSPIELE 2020 ELEKTRA Premiere: 01.08.2020 Musikalische Leitung:: Franz Welser-Möst Regie: Krzysztof Warlikowski Bühne und Kostüme: Matgorzata Szczesniak Beleuchtung: Felice Ross Video: Denis Guéguin Choreografie: Claude Bardouil Dramaturgie: Christian Longchamp Photo shows:Ausrine Stundyte, Derek Welton
© Bernd Uhlig
SALZBURGER FESTSPIELE 2020 ELEKTRA Premiere: 01.08.2020 Musikalische Leitung:: Franz Welser-Möst Regie: Krzysztof Warlikowski Bühne und Kostüme: Matgorzata Szczesniak Beleuchtung: Felice Ross Video: Denis Guéguin Choreografie: Claude Bardouil Dramaturgie: Christian Longchamp Photo shows:Tanja Ariane Baumgartner, Ausrine Stundyte, Asmik Grigorian, Verity Wingate, Valeria Savinskaja
© Bernd Uhlig
SALZBURGER FESTSPIELE 2020 ELEKTRA Premiere: 01.08.2020 Musikalische Leitung:: Franz Welser-Möst Regie: Krzysztof Warlikowski Bühne und Kostüme: Matgorzata Szczesniak Beleuchtung: Felice Ross Video: Denis Guéguin Choreografie: Claude Bardouil Dramaturgie: Christian Longchamp Photo shows:Ausrine Stundyte,Michael Laurenz
© Bernd Uhlig

Leading Team

Franz Welser-Möst Musikalische Leitung
Krzysztof Warlikowski Regie
Małgorzata Szczęśniak Bühne und Kostüme
Felice Ross Licht
Kamil Polak Video
Claude Bardouil Choreografie
Christian Longchamp Dramaturgie

Besetzung

Tanja Ariane Baumgartner Klytämnestra
Ausrine Stundyte Elektra
Asmik Grigorian Chrysothemis
Michael Laurenz Ägisth
Derek Welton Orest
Tilmann Rönnebeck Der Pfleger des Orest
Verity Wingate Die Schleppträgerin
Valeriia Savinskaia Die Vertraute
Matthäus Schmidlechner Ein junger Diener
Jens Larsen Ein alter Diener
Sonja Šarić Die Aufseherin
Bonita Hyman, Katie Coventry, Deniz Uzun, Sinéad Campbell-Wallace, Natalia Tanasii Mägde

Konzertvereinigung Wiener Staatsopernchor
Ernst Raffelsberger Choreinstudierung
Wiener Philharmoniker