Juni 2020 – Die Musik erklingt wieder

Franz Welser-Möst und die Wiener Philharmoniker im Juni 2020 Post-Corona im Musikverein Wien
© Terry Linke

“Der Stillstand, die totale Entschleunigung durch die Corona-Krise war eine für alle erstmalige Erfahrung. Es wird sich natürlich wieder verändern, aber vielleicht können wir Einiges aus dieser Zeit in die Zukunft mitnehmen: vielleicht finden wir wieder Freude daran, dem anderen (Mensch, Natur, schlicht der Umwelt) zuzuhören, aber unbedingt auch wieder in uns selbst hineinzuhören, mit der dazu unabdingbaren Muße. Die Corona-Zeit, die für viele mit Existenzängsten und Nöten verbunden ist, ist für mich ganz persönlich eine geschenkte Zeit. Vielleicht können wir alle versuchen, Zeit auch neu zu begreifen, neu zu bewerten und zu einem tiefen Verständnis von Zeit zu kommen.” Franz Welser-Möst

Franz Welser-Möst und die Wiener Philharmoniker im Juni 2020 Post-Corona im Musikverein Wien
© Terry Linke

3 Konzerte mit den Wiener Philharmoniker im Musikverein Wien, Juni 2020

Am Programm:
Richard STRAUSS, Vier symphonische Zwischenspiele aus der Oper „Intermezzo”, op. 72
Franz SCHUBERT, Symphonie Nr. 3 D-Dur, D 200

Franz Welser-Möst und die Wiener Philharmoniker im Juni 2020 Post-Corona im Musikverein Wien
© Terry Linke