An der Wiener Staatsoper

Das Besondere am Wiener Publikum ist, dass es eine unglaubliche Leidenschaft für das Theater und die Oper hat – das wurde auch anlässlich der Aufführungen von Elektra mehr als deutlich. Gerade an solchen Abenden zeigt sich für alle Beteiligten, wie lebendig und von starken Emotionen getragen Musiktheater sein kann.

An der Wiener Staatsoper

Muße statt oberflächlicher Geschäftigkeit, Kontemplation statt Krach, Besinnung statt Zerstreuung

„Wir entdecken, dass Stille ein Raum ist, dem wir vertrauen können, in dem Tiefe und Erfüllung möglich werden, an dem die Unaufgeregtheit wahre Schönheit ist. Denn auch das gehört zur Vielseitigkeit des Zustandes der Stille: das eigentliche Laute ist in Wahrheit das Leise.“

Markus Hengstschläger im Gespräch mit Franz Welser-Möst

Franz Welser-Möst in conversation with Michele Gamba about “The Life of a Conductor”

Gedanken zur Europäischen Kultur

PRO ARTE EUROPAPREIS 2017

In der Begründung der Jury für den mir verliehenen Preis heißt es unter anderem, dass ich ihn „als Botschafter europäischer Kultur in Amerika“ erhalte. Dies löst bei mir Fragen aus, welche Kultur das ist, oder noch ist, und wohin sie sich entwickelt. Es führt mich auch auf die Überlegung zurück, welche Auswirkung, ja grundlegende Bedeutung musikalisches Schaffen für uns Ausführende wie auch für die Öffentlichkeit hat.

Gedanken zur Europäischen Kultur