An der Wiener Staatsoper

Das Besondere am Wiener Publikum ist, dass es eine unglaubliche Leidenschaft für das Theater und die Oper hat – das wurde auch anlässlich der Aufführungen von Elektra mehr als deutlich. Gerade an solchen Abenden zeigt sich für alle Beteiligten, wie lebendig und von starken Emotionen getragen Musiktheater sein kann.

Franz Welser-Möst kehrt an die Wiener Staatsoper zurück

Im September 2020 dirigierte Franz Welser-Möst die Wiederaufnahme von Elektra in der legendären Inszenierung von Harry Kupfer, die 1989 im Haus am Ring Premiere feierte.

Franz Welser-Möst dirigiert die Wiederaufnahme von Elektra in der Inszenierung von Harry Kupfer an der Wiener Staatsoper im September 2020
© Wiener Staatsoper/Michael Pöhn
Franz Welser-Möst dirigiert die Wiederaufnahme von Elektra in der Inszenierung von Harry Kupfer an der Wiener Staatsoper im September 2020
© Wiener Staatsoper/Michael Pöhn
Franz Welser-Möst dirigiert die Wiederaufnahme von Elektra in der Inszenierung von Harry Kupfer an der Wiener Staatsoper im September 2020
© Wiener Staatsoper/Michael Pöhn

Cast

Musikalische Leitung, Franz Welser-Möst
Inszenierung, Harry Kupfer
Szenische Einstudierung, Angela Brandt
Bühnenbild, Hans Schavernoch
Kostüme, Reinhard Heinrich
Chorleitung, Martin Schebesta
Klytämnestra, Doris Soffel
Elektra, Ricarda Merbeth
Chrysothemis, Camilla Nylund
Aegisth, Jörg Schneider
Orest, Derek Welton
Der Pfleger des Orest, Marcus Pelz
Die Vertraute, Anna Nekhames
Die Schleppträgerin, Stephanie Maitland
Ein junger Diener, Robert Bartneck
Ein alter Diener, Dan Paul Dumitrescu
Die Aufseherin, Donna Ellen
Fünf Mägde: Monika Bohinec, Noa Beinart, Margaret Plummer, Regine Hangler, Vera-Lotte Boecker
Sechs Dienerinnen: María Isabell Segarra, Seçil Ilker, Kaya Maria Last, Dymfna Meijts, Karen Schubert, Sabine Kogler

Read more about Elektra im Magazin Opernring 2 >>>

© Wiener Staatsoper/Axel Zeininger
Franz Welser-Möst dirigiert die Wiederaufnahme von Elektra in der Inszenierung von Harry Kupfer an der Wiener Staatsoper im September 2020
© privat